technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » News & Allgemeines: Techno & Medien   » 21 tote bei loveparade (Seite 2)

 
Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  4  5  ...  9  10  11 
 
Autor Thema: 21 tote bei loveparade
ClubCreature

Usernummer # 4014

 - verfasst      Profil von ClubCreature     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Darrien:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
wasn aus dem anderen thread geworden?

overflow [elektrofan]
Wie jetzt Overflow? Wo ist er hin? Ich wollt die Sachen nachlesen, die heute dort geschrieben wurden. Soll das etwa heissen, der wurde einfach gelöscht oder wie? Kapier ich jetzt nicht... Andere Threads werden ja auch in weiteren Parts fortgeführt. Ist nicht dein ernst oder?
Nein da wurde nix gelöscht...wurd nur vom party-Forum ins technoforum verschoben:
http://technoforum.dyndns.org/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=12;t=004249

Aus: Rheinmetropole KÖLN | Registriert: Oct 2001  |  IP: [logged]
stype
marathon man
Usernummer # 324

 - verfasst      Profil von stype   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Darrien:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
wasn aus dem anderen thread geworden?

overflow [elektrofan]
Wie jetzt Overflow? Wo ist er hin? Ich wollt die Sachen nachlesen, die heute dort geschrieben wurden. Soll das etwa heissen, der wurde einfach gelöscht oder wie? Kapier ich jetzt nicht... Andere Threads werden ja auch in weiteren Parts fortgeführt. Ist nicht dein ernst oder?
so sollte es auch hier sein. der alte thread hatte seine zehn seiten erreicht, rave-dave hat auf diesen hier verlinkt und ich ihn danach geschlossen. hätte definitiv zu archiv-zwecken erhalten werden sollen, ich hab aktuell nur die neunte seite zur sicherung.

edit, weil club-creature fitter als wir alle war:
ja, ist tatsächlich in der lobby. vielen dank! [asien]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2000  |  IP: [logged]
Darrien

Usernummer # 6129

 - verfasst      Profil von Darrien   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke für den hinweis!

war bisschen verwirrend, den thread nicht mehr zu finden UND was von overflow zu lesen. hätt so gar nicht ins tf-bild gepasst, nen thread wegen sowas zu löschen ;-)

Aus: und vorbei | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
Mad Raven

Usernummer # 8559

 - verfasst      Profil von Mad Raven   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
2babapapa: sorry ich weiß nicht ob das mit den name, auch wenn's nur die vornamen sind, sein muss.
Aus: eigentlich Ibbtown,für die nächsten jahre Münster | Registriert: Feb 2003  |  IP: [logged]
Sebastian W

Usernummer # 2124

 - verfasst      Profil von Sebastian W     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
@ Sebastian:
Es sind durch offensichtliche Fehler 21 Menschen gestorben. Nicht in Uganda oder Afhanistan, sondern in einem hochentwickelten und bürokratischen Land wie Deutschland. Und da führst Du die Suche nach Schuldigen auf verletzten Stolz einer Möchtegern-Underground-Szene zurück?? Denk nochmal drüber nach, ob ein "ist halt passiert" zufriedenstellend für die Situation und die Opfer ist...

Das will ich überhaupt nicht sagen. Ich will nur sagen, dass es sich viel zu einfach gemacht wird, und einseitig argumentiert wird.

Und glaub mal, MIR ist es definitiv bewusst, dass so etwas nicht "irgendwo" passiert ist, sondern auf der Loveparade. Ich war selbst da (zum Glück weit vor dem Unglück) und habe manchmal wenn ich z.B. aus der U-Bahn aussteige Flashbacks auf die Bilder die man kennt. Zu deutsch: Mir gehts auch beschissen deswegen (ich will mich nicht beschweren, das alles liegt nichtmal im Promill-Bereich dessen, was Opfer, Angehörige und Augenzeugen mitmachen müssen).

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hab gelesen die haetten die eingaenge auch ueber die a59 machen koennen, das waer nur zu teuer geworden, weil die dann was neu haetten bauen muessen und die Stadt Duisburg ist pleite.

es ist echt ne frage der machbarkeit und des Geldes

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Aber die haetten sich ja auch im ganzen Ruhrgebiet zusammentun koennen und einfach nochmal den Ruhrschleichweg absperren und die Party da machen keonnen.

dann haette sich das entzerrt.

Dann sind nur mehrere Kommunen an der Orga beteiligt.

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die haben es durchgesetzt das auf diesem alten gueterbahnhof zu machen obwohl lange vorher bekannt war das das schwierig wird.

Welche Alternativen haben die denn durchgespielt?

Die sollen den Diskussionsprozess oeffentlich machen

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sind den unmittelbar Betroffene unter uns ?
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
snar

Usernummer # 12290

 - verfasst      Profil von snar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
interessant [hand] http://www.loveparaderavercount.de/

zählung der raver...

Aus: LE | Registriert: May 2004  |  IP: [logged]
Babapapa

Usernummer # 135

 - verfasst      Profil von Babapapa     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mad Raven:
2babapapa: sorry ich weiß nicht ob das mit den name, auch wenn's nur die vornamen sind, sein muss.

ja, macht das begreifbarer, geht nicht um effekte. doch 21 ist nur eine zahl. 21 nameen bedeuten aber auch 21 einzelschicksale!
Aus: GE prägt | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
klausradikal

Usernummer # 20257

 - verfasst      Profil von klausradikal         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hier noch n Kommentar von Väth Agent "Maurizio"

http://www.theeuropean.de/maurizio-schmitz/3889-techno

Aus: Wien | Registriert: Jul 2010  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
sind den unmittelbar Betroffene unter uns ?

All die, mit denen ein Treffen geplant war, bzw. von denen ich weiß, dass sie auch hingefahren sind, habe ich seit Sonntag etwas gehört bzw. gelesen.
Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: klausradikal:
Hier noch n Kommentar von Väth Agent "Maurizio"

http://www.theeuropean.de/maurizio-schmitz/3889-techno

das ist jetzt wieder die kommerzdiskussion

ich find aber den vorwurf den sich die anti kommerzer anhoeren muessen ist das sie nix vergleichbares auf die beine gestellt kriegen.

maurizio schmitz und sven vaeth nehmen immer eintritt ud dicke gagen fuer ihre veranstaltunngen

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Sauerland machts sich jetzt sehr klein: "Ich habe nichts unterschrieben", "Habe als einer von 75 Ratsherren für die LP gestimmt":

http://www.derwesten.de/kultur/musik-und-konzerte/loveparade/Sauerland-bleibt-aus-Pflichtbewusstsein-id3310681.html

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der Vaeth kann ja mal seine Gage fuer ne neue Parade spenden
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nicht immer nur distanzieren, selber besser machen.
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
klausradikal

Usernummer # 20257

 - verfasst      Profil von klausradikal         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich glaube nicht, dass sich maurizio distanzieren möchte. er setzt einfach nur eine klare gegenposition zu eva hermann und co.
Aus: Wien | Registriert: Jul 2010  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mantis:
Der Sauerland machts sich jetzt sehr klein: "Ich habe nichts unterschrieben", "Habe als einer von 75 Ratsherren für die LP gestimmt":

http://www.derwesten.de/kultur/musik-und-konzerte/loveparade/Sauerland-bleibt-aus-Pflichtbewusstsein-id3310681.html

vielleicht tritt er nicht zurueck um noch zu verhindern das was raus kommt...
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Babapapa

Usernummer # 135

 - verfasst      Profil von Babapapa     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Eos 1:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: klausradikal:
Hier noch n Kommentar von Väth Agent "Maurizio"

http://www.theeuropean.de/maurizio-schmitz/3889-techno

das ist jetzt wieder die kommerzdiskussion

ich find aber den vorwurf den sich die anti kommerzer anhoeren muessen ist das sie nix vergleichbares auf die beine gestellt kriegen.

maurizio schmitz und sven vaeth nehmen immer eintritt ud dicke gagen fuer ihre veranstaltunngen

ich denke, dass vielen veranstaltern gerade jetzt der arsch auf grundeis geht.
viele haben aktuell keinen bock auf party, tausende haben schlimme erinnerungen und können vielleicht technosound nicht mehr ertragen, da sie die erinnerungen an das geschehene in duisburg hervorrufen.
"feierei" wie hr.schmidt es beschreibt geht eben nicht weiter, auch wenn es die firmen, in denen er tätig ist, benötigt, um den ganzen apperat zu finanzieren.
"rave on" bedeutet gleichzeitig, mangelndes taktgefühl zu zeigen´. selbst eine benefiz-"party" halte ich aktuell für unpassend.

@ trider: betroffen ist relativ. ein unschöner tag und schlimme nachrichten stehen im keinen verhältnis dazu, wenn ein junger mensch aus der lebensmitte gerissen wird.
doch müssen unheimlich viele menschen grosse ängste vor ort ausgestanden haben oder im nachhinein sogar schuldgefühle hegen, da man im nachinein nicht weiss was da unter dem fuss im gedränge so weich gewesen ist.

ich denke, dass alles mit "techno" gerade viel an popularität verloren hat. weniger weil dieser subkultur irgendeine art von schuld gegeben wird, sondern weil feiern gerade sowas von nicht angesagt ist.
obwohl: einen monat nach dem 11.9.2001 ging es auch wieder rund.

wollte eigentlich am 7.8. auf die halde bottrop (tetraeder). nach der wirklich schönen OA im rahmen der veranstaltungsreihe "sunset-picknick" auf halde hoheward vor 2 wochen, hatte ich mir auch die 2. veranstaltung der kulturhauptstadt ruhr2010 vorgenommen. doch so entspannt und ausgelassen wie am 17.7. wird es kaum werden.

Aus: GE prägt | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@Babapapa

ja gut jetzt sind alle bestuerzt

aber ich finde die Technoszene hat sich die Parade auch ein Stueckweit wegnehmen lassen dadurch das sich halt alle distanziert haben, scheiss kommerz und so.

dann kam halt mcfit und jetzt das

ist doch kacke!

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Babapapa

Usernummer # 135

 - verfasst      Profil von Babapapa     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ eon: aber das ist doch mit allen veranstaltungen, die geil sind. irgendwann lockt in der marktwirtschaft der euro und das ding wird ausgeschlachtet und in für die masse geniessbare häppchen verteilt.
das betrifft nicht nur die loveparade - auch viele andere bereiche!

Aus: GE prägt | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Babapapa:
@ eon: aber das ist doch mit allen veranstaltungen, die geil sind. irgendwann lockt in der marktwirtschaft der euro und das ding wird ausgeschlachtet und in für die masse geniessbare häppchen verteilt.
das betrifft nicht nur die loveparade - auch viele andere bereiche!

ja weiss nicht ich glaub wenn der vaeth, mottek das tribehouse, elevator und und und und und sich nicht alle rausdraengen lassen haetten sondern das einfach weiter unterstuetzt haetten waer jetzt nicht son scheiss passiert.

auf der lp kriegt mann als top dj halt keine grosse gage und die wagen sind halt nicht billig.

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Largon

Usernummer # 7331

 - verfasst      Profil von Largon     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
In gut 2 Wochen ist wieder Streetparade in der Schweiz. Die Veranstalter dort machen es richtig und lassen die Parade als Demonstration dort wo Sie hingehört auf einem 2,4 km langen Straßenstück stattfinden. Ich war vor 2 Jahren vor Ort in Zürich, wenn es etwas enger wird kann man super ans Seeufer oder in die Seitenstrassen ausweichen.

Die Loveparade auf ein zu kleines und eingezäuntes Gelände zu bringen, dazu mit einem katastrophalen Zugangssystem vor dem viele im Vorfeld gewarnt haben halte ich einfach nur für unprofessionell und hat mit der Loveparade auch nichts mehr zu tun (Stichwort: Affenzirkus mit den im Kreis fahrenden Trucks).

Ich habe übrigens im Vorfeld gar nichts von der Loveparade wahrgenommen und dachte mir Sie findet in Duisburg auf einer großen Hauptstrasse in der Stadt statt.

Ich habe tiefe Trauer für die Betroffenen und Wut auf die nicht genügende Organisation. Das es erst so weit kommen musste, kann ich immer noch nicht glauben...

Aus: Köln | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@eos: ganz komischer denkansatz. jetzt sind also väth und dr. motte schuld, dass es zu dieser tragödie kam, weil sie sich von der LoveParade distanziert haben?

niemand hat den schaller gezwungen mit der loveparade weiter zu machen. und glaub mal, der hat das sowieso nicht für die szene getan, oder weil er techno so toll findet. da gab es rein finanzielle interessen, und vielleicht nocht etwas mediengeilheit.

und wenn du unbedingt eine parade brauchst um glücklich zu sein, dann fahr doch zur street parade.

Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Largon:
In gut 2 Wochen ist wieder Streetparade in der Schweiz. Die Veranstalter dort machen es richtig und lassen die Parade als Demonstration dort wo Sie hingehört auf einem 2,4 km langen Straßenstück stattfinden. Ich war vor 2 Jahren vor Ort in Zürich, wenn es etwas enger wird kann man super ans Seeufer oder in die Seitenstrassen ausweichen.

Die Loveparade auf ein zu kleines und eingezäuntes Gelände zu bringen, dazu mit einem katastrophalen Zugangssystem vor dem viele im Vorfeld gewarnt haben halte ich einfach nur für unprofessionell und hat mit der Loveparade auch nichts mehr zu tun (Stichwort: Affenzirkus mit den im Kreis fahrenden Trucks).

Ich habe übrigens im Vorfeld gar nichts von der Loveparade wahrgenommen und dachte mir Sie findet in Duisburg auf einer großen Hauptstrasse in der Stadt statt.

Ich habe tiefe Trauer für die Betroffenen und Wut auf die nicht genügende Organisation. Das es erst so weit kommen musste, kann ich immer noch nicht glauben...

ich find aber auch die technoszene hat sich nicht wirklich stark fuer ihren verbleib bei der parade eingesetzt sodern denkt sich: gut dann machen wir halt n anderes event
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 und der MSV Duisburg planen für die Hinterbliebenen und Opfer der Loveparade- Tragödie ein Benefizspiel. Das Datum für die Partie im Duisburger Stadion steht noch nicht fest, wie der MSV und Schalke mitteilten.

«Wir in Duisburg müssen in diesen schweren Tagen zusammenhalten, für unsere Stadt und das Ruhrgebiet zusammenstehen und auch in die Zukunft blicken. Wir wollen versuchen, allen denen, die jetzt so unendliches Leid ertragen müssen, im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen», hieß es. Der Meisterschaftszweite Schalke habe spontan zugesagt.

[top] Gute Aktion...

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: achim koma:
@eos: ganz komischer denkansatz. jetzt sind also väth und dr. motte schuld, dass es zu dieser tragödie kam, weil sie sich von der LoveParade distanziert haben?

niemand hat den schaller gezwungen mit der loveparade weiter zu machen. und glaub mal, der hat das sowieso nicht für die szene getan, oder weil er techno so toll findet. da gab es rein finanzielle interessen, und vielleicht nocht etwas mediengeilheit.

und wenn du unbedingt eine parade brauchst um glücklich zu sein, dann fahr doch zur street parade.

genau das mein ich mit distanzieren
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Eos 1:
@Babapapa

ja gut jetzt sind alle bestuerzt

aber ich finde die Technoszene hat sich die Parade auch ein Stueckweit wegnehmen lassen dadurch das sich halt alle distanziert haben, scheiss kommerz und so.

dann kam halt mcfit und jetzt das

ist doch kacke!

niemand hat sich die parade wegnehmen lassen. nur ist sie immer mehr zum volksfest mutiert und hatte nur noch begrenzt etwas mit dem geist und der musikalität der anfangstage zu tun, was viele "szenemenschen" (ich hasse eigentlich dieses wort) abgestossen und immer mehr das normale publikum angezogen hat.
nur weil du das dingens immer noch toll findest, müssen andere aus der szene das ding garantiert nicht finanziell unterstützen, damit du dort noch deinen spass haben kannst!
da musst du dich einfach mal aus deiner traumwelt wieder in die realität begeben!

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Babapapa:
@ trider: betroffen ist relativ. ein unschöner tag und schlimme nachrichten stehen im keinen verhältnis dazu, wenn ein junger mensch aus der lebensmitte gerissen wird.
doch müssen unheimlich viele menschen grosse ängste vor ort ausgestanden haben oder im nachhinein sogar schuldgefühle hegen, da man im nachinein nicht weiss was da unter dem fuss im gedränge so weich gewesen ist.

Richtig.

Alle sprechen von den 21 Toten und der recht schwammigen Zahl von 500 Verletzten. Viele von ihnen werden wieder vollständig genesen, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dort teilweise nicht mehr als Stauchungen und Knochenbrüche geschehen sind. Ein Bericht nannte auch Querschnittslähmungen.
Und das seelische Leid der Betroffenen (Zitat: "Ich bin über Gesichter gelaufen") traf mich als Spätankömmling unmittelbar. Ich zucke immer noch zusammen, wenn ein Krankenwagen durch die straßen fährt oder ein Hubschrauber am Himmel rotiert, obwohl ich an der Katastrophe nur sehr periphär beteiligt war. Schrecklich wie dann andere fühlen müssen.


Im übrigen bin ich froh, dass OB Sauerland nicht ad hoc zurücktritt. So ist er weiterhin greifbar und im Fokus und kann sich nicht ab Morgen ins Privatleben verabschieden.
Niemandem hilft zur Zeit das Symbol des sofortigen Rücktritts weiter, den er zu einem späteren Zeitpunkt dann mit dem Schutz seiner Familie o.ä. begründet.

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Largon

Usernummer # 7331

 - verfasst      Profil von Largon     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
In Duisburg gibt es noch viel aufzuklären:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33050/1.html

Aus: Köln | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nein guck mal wenn motte das organisiert haette waeren da nie soviel zaeune gewesen...

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/nachrichten/313239.html

Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
baze.djunkiii
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:


ich denke, dass alles mit "techno" gerade viel an popularität verloren hat.

das liegt allerdings nicht zwingend jetzt an der LP katastrophe - techno ist doch eigentlich schon seit jahren nicht mehr wirklich "hip" bei der nachfolgenden generation. die hören zum grossen teil eh schon lang eher indie / emo / hiphop und im allerschlimmsten fall das ganze atzen/deichkind-prollzeug.

ausserdem - leben geht weiter. ich hatte nach eine woche nach 9/11 in 2001 selbst 'ne veranstaltung laufen, seit monaten gebucht , und die ist auch halbwegs gut und mit feierei über die bühne gegangen, trotz katastrophe und schockzustand in der gesellschaft. und ich denke, das es mit den meisten parties in den kommenden wochen ähnlich aussieht, vielleicht kommen 'n paar leute weniger,a ber im grossen und ganzen geht die show weiter. denn: viele leute, die sich aufgemacht haben zur LP gehen da halt hin, weil's 'n grossevent ist, weil's da was zu gucken gibt und auch partiell ein stück weit narrenfreiheit herrscht und nicht unbedingt, weil da techno - als überbegriff - läuft oder sie sonst auch regelmässig feiern gehen.

IP: [logged]
snar

Usernummer # 12290

 - verfasst      Profil von snar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Eos 1:
nein guck mal wenn motte das organisiert haette waeren da nie soviel zaeune gewesen...

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/nachrichten/313239.html

*gähn* kann der nich langsam mal ruhe geben? scheint mir beinah so, als sei die erfindung der LP sein einziger lichtblick im leben gewesen... mann mann mann... immer rein in die kerbe, in die alle hauen... wird ja langsam zur schaller-hetze...
Aus: LE | Registriert: May 2004  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Babapapa:
@ trider: betroffen ist relativ. ein unschöner tag und schlimme nachrichten stehen im keinen verhältnis dazu, wenn ein junger mensch aus der lebensmitte gerissen wird.
doch müssen unheimlich viele menschen grosse ängste vor ort ausgestanden haben oder im nachhinein sogar schuldgefühle hegen, da man im nachinein nicht weiss was da unter dem fuss im gedränge so weich gewesen ist.

Richtig.

Alle sprechen von den 21 Toten und der recht schwammigen Zahl von 500 Verletzten. Viele von ihnen werden wieder vollständig genesen, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dort teilweise nicht mehr als Stauchungen und Knochenbrüche geschehen sind. Ein Bericht nannte auch Querschnittslähmungen.
Und das seelische Leid der Betroffenen (Zitat: "Ich bin über Gesichter gelaufen") traf mich als Spätankömmling unmittelbar. Ich zucke immer noch zusammen, wenn ein Krankenwagen durch die straßen fährt oder ein Hubschrauber am Himmel rotiert, obwohl ich an der Katastrophe nur sehr periphär beteiligt war. Schrecklich wie dann andere fühlen müssen.


Geht mir ganz genauso. Ich war zwischen 15 und 16 Uhr im Bereich Tunnel/Rampe. Wir haben uns dort um ein Mädchen gekümmert, dass ihren Freund in der Menge verloren hatte. Anschliessend sind wir auf das eignetliche Paradengelände. Haben für die Rampe und die Engstelle am Ende der Rampe 30 Minuten gebraucht.

Ich bin natürlich froh, dass wir überhaupt nicht in dem schlimmen Gedränge waren, und dieses nichtmal bemerkt haben, obwohl auch bei uns schon die ersten Zäune umgestürzt wurden.

Aber alleine die Tatsache so nah dran gewesen zu sein, hat es mit in den letzten Tagen nicht leicht gemacht. Ich arbeite in der Nähe vom Flughafen in D'dorf und hier fliegen auch ständig Polizeihubschrauber. Werde innerlich jedesmal sehr unruhig; genauso verhält es sich wenn ich Sirenen von Feuerwehr und Polizei höre.

Wie müssen sich erst die Menschen fühlen, die wirklich direkt dabei waren und womöglich mitansehen mussten wie Freunde ihr Leben verloren???

Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
Eos 1

Usernummer # 7130

 - verfasst      Profil von Eos 1     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://taz.de/1/leben/musik/artikel/1/aus-der-traum-der-allmachtsfantasie/
Aus: Münster | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Es werden nun doch erste liquide Mittel als Soforthilfe zur Verfügung gestellt.

AXA und Rainer Schaller richten Soforthilfe für Opfer der Loveparade ein

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Livesets

Usernummer # 20080

 - verfasst      Profil von Livesets     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[hand] http://www.bild.de/BILD/news/2010/07/29/loveparade-duisburg-beweis-fotos/so-lief-drama-wirklich-ab.html

60 Minuten bis zum Tod - DIE BEWEIS-FOTOS

Aus: Underground | Registriert: Jan 2010  |  IP: [logged]
Virus303
infectious
Usernummer # 1652

 - verfasst      Profil von Virus303     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Ich habe dem User der die Videos hochgestellt hat schon eindringlich darauf hingewiesen diese Tatsachen in Bild und Ton umgehend der ermittelnden Staatsanwaltschaft zu übergeben. Sie einfach auf YT hochzuladen sodass jeder sein Entsetzten bekunden kann hilft nicht wirklich weiter. Ich kann nur hoffen das die Verursacher mit aller Härte des Gesetzes zur Rechenschaft gezogen werden. Und da darf auch keine Rücksicht auf Politiker, Professoren oder sonst irgend was "hochrangiges" genommen werden.

Heute oder gestern kam die Meldung dass die ermittelnde Behörde zwecks Beweismittelsammlung mit der Sichtung von Videomaterial und Augenzeugenblogs auf den entsprechenden Portalen begonnen hat. Kann aber sicher trotzdem nicht schaden entsprechende Hinweise zu geben.

Zum Thema Schuldfrage: ich sehe das so dass es eine Hauptschuld gibt und die liegt für mich beim Veranstalter. Das hat absolut nichts Kommerz vs. Underground zu tun sondern einfach nur damit dass er halt der Planer und Durchführer der Veranstaltung ist und somit die Verantwortung trägt. Ein großes Maß Mitschuld tragen für mich aber ebenso alle anderen Beteiligten, sprich: Stadt, genehmigende Ämter und Behörden inkl. OB, die alle vorgebrachten, berechtigten Warnungen hartnäckig ignoriert bzw. unter den Teppich gekehrt haben. Man denke da nur an die Studie von 2008(!) in der Duisburg eine Nichteignung für diese Veranstaltung attestiert wurde und die sofort im Giftschrank verschwand. Ebenso die Polizei die sicher auch Fehler bei der ganzen Sache gemacht hat. Wie die o.g. Mitschuldigen jetzt versuchen alles auf Schaller abzuwälzen um sich selbst reinzuwaschen finde ich zum kotzen und eine Verhöhnung der Opfer und Hinterbliebenen.

Aus: NRW | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
Sebastian W

Usernummer # 2124

 - verfasst      Profil von Sebastian W     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Es sind übrigens jetzt Papiere aufgetaucht, dass die Zahlen schon immer nach oben hin gefälscht waren: klick!
Aus: Berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  4  5  ...  9  10  11 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0